10 Books about..., Allgemein

10 Bücher über Wohnungslosigkeit – Was bedeutet Zuhause?

Die suche nach einem Zuhause, einer Herberge ist gerade zu Weihnachten ein wichtiges Thema, denn abgesehen von der biblischen Geschichte über Maria und Josef haben auch heute viele Menschen kein Dach über dem Kopf, was gerade in der kalten Jahreszeit gefärhlich werden kann.

Ich wollte ein wenig auf das Thema aufmerksam machen und darauf hinweisen, dass es diverse Organisationen gibt, an die man Kleidung, Sachspenden und auch Geld spenden kann. Und auch darum geht es in meinem heutigen eitrag, denn alle diese Bücher drehen sich um das Thema Wohnungslosigkeit. Ich hätte den Beitrag auch „10 Bücher über Obdachlosigkeit“ nennen können, denn die beiden Themen überschneiden sich natürlich, vielleicht wäre das auch ein passenderer Titel gewesen. Trotzdem habe ich mich für „Wohnungslosigkeit“ entschieden, da einige der Protagonisten sich sehr wohl Zuhause fühlen oder einen Ort haben, den sie Zuhause nennen. In diesem Beitrag will ich Bücher auflisten, in denen die ProtagonistInnen aus diversen Gründen keinen festen Wohnsitz haben oder hatten, vielleicht fliehen mussten, oder aber auch alternative Lebensstile pflegen. Vielleicht wäre Obdachlosigkeit doch der richtige Begriff, aber irgendwie suche ich ein anderes Wort… Wenn euch ein passendes einfällt: schreibt es mir gern in die Kommentare. Und falls ihr noch weitere Buchtipps habt: immer her damit 😉

Einige dieser Bücher habe ich schon zu Schulzeiten gelesen, andere erst später, manche davon noch gar nicht. In allen wird das Thema irgendwie behandelt, auf die ein oder andere Weise.

Im Folgenden also meine Liste der Bücher zum Thema Heimatlosigkeit/Obdachlosigkeit/Wohnungslosigkeit.

  • Morton Rhue: Asphalt Tribe (2004)
  • Lauralee Summer: Learning joy from dogs without collars (2004)
  • Stephenie Meyer: Seelen (2008)
  • Robert Swindells: Stone Cold (1993)
  • Jennifer Toth: The Mole People: Life in the tunnels beneath New York City (1995)
  • Der Film Das Streben nach Glück (2006)
  • Richard Brox: Kein Dach über dem Leben: Biographie eines Obdachlosen (2017)
  • Ulrike Herwig: Das Glück am Ende der Straße (2021)
  • Britt Collins: Tabor, die kleine Straßenkatze: Wie ein Streuner einem Obdachlosen das Leben rettete (2018)
  • Cornelia Pagel & Tanja Frank & Isabel Huttner & ehemals obdachlose Männer: Über das Wünschen: Ein Kinderbuch zum Thema Obdachlosigkeit (2021)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s