Interviews

Das Schreiben ist wie eine Oase: Interview mit Steffi Brunswick zu ihren Romanen South Wind und North Wind

Nach Flockenkuss und Zitronengelb habe ich mittlerweile mein drittes Buch von Stefanie Brunswick gelesen: South Wind ist der Start einer Dilogie, die Großteils in Neuseeland spielt und die mit tollen Landschaftsbeschreibungen und sympatischen ProtagonistInnen besticht. Nun konnte ich wieder ein Interview mit der in England lebenden Autorin führen, die auf Instagram für ihre schönen Geschichten hoch gelobt wird.

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.