Allgemein, Diverser buchiger Content

Wie ich zum Lesen kam… die ersten Seiten eines Bücherwurms

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann mich noch recht gut dran erinnern, wie ich zum Lesen als Hobby kam. Ich habe Bücher schon grundsätzlich gemocht und auch meine Eltern haben immer viel gelesen. Im Sommer des Jahres 2000 war ich dann mit meinen Eltern auf Urlaub, es gab nicht viel zu tun und ich hatte akuten Lesestoffbedarf. Problem erkannt – Problem gebannt: meine Eltern fuhren mit mir in die nächste Stadt, wo wir in ein Buchgeschäft gingen. Und dort – wenn ich mich recht erinnere, hat eine Freundin meiner Mutter ihr das Buch empfohlen – haben wir den ersten Band von Harry Potter, „Der Stein der Weisen“, gekauft. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt nichts über dieses Buch. Trotzdem habe ich den Klappentext interessant gefunden und daraufhin angefangen, zu lesen. Und seitdem habe ich eine große Leidenschaft für Bücher entwickelt und Lesen ist zu einem meiner größten Hobbys geworden.

Ich bin nicht mehr sicher, wie genau das alles ablief und ob ich mich ganz richtig dran erinnere, es ist ja inzwischen doch schon einige Jahre her, aber was ich weiß ist, dass ich durch Harry die Lust am Lesen gefunden habe und dass ich auch heute – über 20 Jahre später – Lesen über alles liebe.

Ich liebe es, das Leben aus einem anderen Blickpunkt zu betrachten, durch ein Buch Orte zu sehen oder Erfahrungen zu machen, zu denen ich sonst vielleicht nie kommen würde. Ich finde es toll, mich am Abend ins Bett zu kuscheln und zwischen den Seiten eines Buchs zu verschwinden. Ich liebe es, mich über Bücher auszutauschen (auch ein Grund, weshalb ich diesen Blog gestartet habe).

Ich denke, oft muss man einfach DAS eine Buch finden, das einen mitreißt, das einen wo abholt und einem neue Welten zeigt. Egal, ob das nun, wie in meinem Fall, Fantasyromane sind, oder Fachbücher zu einem spannenden Thema, oder vielleicht Kochbücher, weil man gerne neue Rezepte ausprobieren will, oder aber auch Hörbücher, die man auch unterwegs relativ einfach konsumieren kann. Ich liebe am Lesen, dass es ein Hobby ist, welches mich an immer neue Orte und in immer neue Welten bringt, das mir viele neue Lebenswelten zeigt und mich in die Köpfe diverser Autoren schauen lässt.

Natürlich hat sich mein Buchgeschmack über die Jahre verändert (obwohl ich Harry Potter seitdem noch viele weitere Male gelesen habe) und ich habe inzwischen viele Autoren, Stile, Genres und Geschichten kennen gelernt. Aber eines ist gleichgeblieben: es ist beinahe jedes Mal ein ganz besonderes Gefühl, ein Buch aufzuschlagen und für einige Zeit in eine andere Welt abzutauchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s