Allgemein, Graphic Novel und Manga, Rezensionen

Given (3) (Rezension)

Titel: Given 3
Autor: Natsuki Kizu
160 Seiten
Genre: Manga
ET: 1.3.2017

Bewertung: 2 von 5.

Nach den zwei ersten Bänden war Nr. 3 leider der bisher schwächste Band für mich – es passiert eigentlich kaum etwas.

In Band zwei hat es der Mafuyu endlich geschafft, Texte für die Band zu schreiben und beim Auftritt hat der Mafuyu ihn geküsst, die Spannungsbogen war super.

In Band 3 stellt sich heraus, dass der Bassist der Band, Haruki, seit Ewigkeiten in den Akihiko, den Drummer und großen Frauenheld, verliebt ist.

Die Frage, die alle in diesem Band beschäftigt ist:Wie geht es jetzt nach ihrem ersten Auftritt mit der Band weiter? Daneben etablieren sich Der Uenoyama und der Mafuyu als Paar, während die Band daran arbeitet, weitere Engagements an Land zu ziehen.

Ich fand den 3. Band relativ schwach, es passiert kaum etwas, außer, dass die Band überlegt, wie es weitergehen soll und, dass sich Mafuyu und Uenoyama als Paar „outen“. Ich hoffe, dass es nach diesem eher nichtssagenden Band im 4.Teil wieder so spannend zugeht, wie in Band 1 und 2.

Klappentext: Nachdem Uenoyama klar geworden ist, dass er Mafuyu liebt, hat er ihn auf dem ersten Livekonzert einfach backstage geküsst. Im Nachhinein stürzt ihn das in tiefe innere Konflikte. Denn: Finden seine Gefühle überhaupt ein Echo in Mafuyus Herz? Oder bleibt es dort still,wenn Uenoyama von Liebe spricht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s