Allgemein, Monatsrückblick, Rezensionen

Booklove im Jänner

Ende letzten Jahres habe ich mehr über das Thema Selfpublishing erfahren, und da das ein interessantes Thema ist, habe ich mit Steffi Brunswick, die ihre Bücher als Selfpublisherin herausgibt, über das Thema gesprochen.

Außerdem freue ich mich auf viele neue Bücher, die es heuer zu lesen gibt! Ich bin gespannt, was sich alles in mein Regal verirren wird und ich freue mich darauf, weiterhin viele interessante Geschichten und Menschen kennen zu lernen.

Zuletzt habe ich Lindenherz von von Tala T. Alsted gelesen, die ich über unsere gemeinsamen Hobbies – das Bloggen und Bücher – kennelernen durfte 🙂 Ich liebe Zeitreisegeschichten und habe selbst schon einige gelesen. Da habe ich mich natürlich sehr gefreut, einen neuen Zeitreiseroman lesen zu können – und das so kurz nach Veröffentlichung 🙂 In Talas Lindenherz geht es um die Katharina, die in ihren Sommerferien ein sonderbares Phänomen entdeckt: Im alten Spiegel ihrer Großmutter Edi sieht sie einen mysteriösen Wald und dann bemerkt sie, dass sie durch den Spiegel hindurch steigen und diesen Wald besuchen kann. Es stellt sich heraus, dass sie so 824 Jahre in die Vergangenheit reist. In dieser Zeit lernt sie dann den Johann kennen und die beiden verstehen sich auf Anhieb, obwohl sie eigentlich durch Jahrhunderte getrennt sind. Doch irgendetwas sagt ihnen, dass sie sich von früher kennen… Und dann beginnt eine abenteuerliche Reise durch die Zeiten…

Hier erfahrt ihr mehr über Talas Buch, ihre sonstigen Projekte, was sie selbst so liest und vieles mehr. Ich bin schon fertig mit Lindenherz und warr richtig gefesselt von der Geschichte! Ständig habe ich überlegt, woher sich die beiden Protagonisten schon kennen, wie die Geschichte weiter geht und die Sache mit der Zeitreise bzw. den Zeitreisen finde ich super. Daneben ist der Schreibstil sehr angenehm, sodass man geradezu durch die fast 700 Seiten fliegt. Zu meiner Rezi geht’s hier.

Im Jänner habe ich auch das Buch Game of Thrones Hinter den Kulissen gelesen, welches ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe – als großer Game of thrones Fan natürlich perfekt 🙂 Darin werden die einzelnen Orte und Personen der Geschichte behandelt, Drehorte, Fotos der Sets gezeigt.

Außerdem wird auf die einzelnen Gruppierungen eingegangen, wie auf die Nachtwache, ihre Geschichte, ihre Kostüme, ihre Mitglieder. Natürlich werden die einzelnen Häuser besprochen und es gibt wundervolle Zeichnungen und Fotos der tollen Kostüme und Drehorte. Zu meiner Rezension geht’s hier.

Zudem habe ich vor einiger Zeit Susanna von dem Instagram-Account Susannawritesabook kennen gelernt, uns beide verbindet eine Leidenschaft für Bücher und dazu ist sie einfach ein total lieber Mensch. Sie schreibt gerade ihr erstes Buch und ich konnte mit ihr über die Reise, Autorin zu werden und ein Buch zu schreiben, sprechen. Auch dieses Interview gibt es bald am Blog zu lesen. Ich wünsche euch einen schönen Februar.

3 Gedanken zu „Booklove im Jänner“

  1. Wie konnte ich den Blogartikel denn übersehen, liebe Sophie? 🙂 Jetzt hab ich ihn gefunden! Danke, dass du „Lindenherz“ quasi nochmal vorgestellt hast!!! Ich freu mich!!!

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu bibliosophiesbuecherwelt Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s