Allgemein, Graphic Novel und Manga, Rezensionen

Given (2) (Rezension)

Titel: Given 2
Autor: Natsuki Kizu
279 Seiten
Genre: Manga
ET: 5.7.2018

Bewertung: 4 von 5.

Im zweiten Band dieser Reihe ist der Mafuyu, dessen Gitarre im ersten Teil kaputt war, nun Teil von Uenoyamas Band. Während sich der Mafuyu also in der Band einlebt, versucht er zu texten, findet jedoch keine Worte für seine Gefühle – und somit hat die Band kein brauchbares Lied für ihren Auftritt.

Auch der Uenoyama wirkt unkonzentriert auf seine Bandkollegen und während er über den Mafuyu nachdenkt und seine Gedanken beim Spielen immer wieder abschweifen, trifft der Mafuyu einen alten Bekannten, durch den man mehr über Mafuyus Vergangenheit und seine Beweggründe erfährt. Außerdem hat diese Begegnung weitreichende Auswirkungen auf das anstehende Konzert der Band und die Zukunft der einzelnen Mitglieder.

In diesem Band erfährt man mehr über die Hintergründe der einzelnen Bandmitglieder, aber vor allem erfahren wir mehr über Mafuyus Vergangenheit, was mir sehr gut gefallen hat, denn dadurch etrgibt sein ganzes Wesen mehr Sinn und man erfährt, was dahinter steckt, dass er Schwierigkeitem beim Schreiben der Songtexte hat.

Außerdem ergeben sich neue Dynamiken in den Beziehungegeflechten der Protagonisten, die Charaltere bekommen mehr Tiefe und es gibt in diesem Band mehr Musik, mehr Proben und alles spitzt sich auf den anstehenden Auftritt zu.

Mir hat die Dynamik in diesem Band sehr gut gefallen, auch, dass man mehr über die Charaktere erfährt, fand ich super. Außerdem war besonders das Ende sehr unerwartet für mich, aber auch die Hintergründe der Bandmitgleider fand ich spannend. Einen Stern Abzug gibt es, weil das Ende relativ langwierig war, sich dann aber auf den letzten Seiten alles sehr schnell verdichtet hat.

Klappentext: Der erste Auftritt der Band steht kurz bevor, aber Mafuyu findet nach wie vor keine Worte für einen Liedtext. Uenoyama wiederum weiß nicht, wie er mit seinen Gefühlen umgehen soll, seit er von Mafuyus Vergangenheit weiß… Und so schlingert die Band auf ein alles entscheidendes Konzert zu!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s